Norder Männergesangverein von 1857.eV


Direkt zum Seiteninhalt

Info-3

Mitglieder

NORDER MÄNNERGESANGVEREIN VON 1857 e.V.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Norder Männergesangverein von 1857 e.V. fand nicht, wie sonst üblich im Januar, sondern Corona bedingt erst am 5.Mai 2022 statt.
Sie wurde in diesem Jahr in den Räumen der Gaststätte "Mittelhauses" abgehalten.
Nach der Begrüßung der Chorleiterin, der Sänger und der OCV-Präsidentin Heike Douglas bat der 1. Vorsitzende Herbert Meinberg um ein Gedenken des kürzlich verstorben Schriftführers, Notenwarts und Sängers Karl-Heinz Leible.
Das traditionelle Matjesessen vor der Jahreshauptversammlung konnte leider nicht stattfinden, es wurde auf Chilli Con Carne ausgewichen.
Die Präsidentin Heike Douglas hatte zuvor darum gebeten, die Ehrungen vorzeitig vornehmen zu dürfen, da sie noch eine weitere Verpflichtung hätte. So wurden die Ehrungen der langjährigen Sänger bereits im Beginn der Jahreshauptversammlung des MGV von der OCV-Präsidentin Heike Douglas vorgenommen. Für 25 jährige Mitgliedschaft zeichnete sie Hans Neumann, Harald Ortgies und Wolfgang Bartak aus. Für 40 Jahre Sängertreue im Männerchor wurden Aloys Kohake und Reinhard Fischer mit einer Ehrennadel ausgezeichnet. Zum äußerst seltenen Jubiläum von 70 Jahren Chorsingen konnte Heike Douglas Josef Schmitz mit Urkunde und Ehrennadel gratulieren.
Der 1. Vorsitzende Herbert Meinberg hielt dann seinen Jahresbericht. Er berichtete von den Chorproben über Zoom, den Proben unter freien Himmel auf dem Hof von Wübbens, von den kleinen Konzerten beim Altersheim in Norddeich und dem Auftritt am Deich. Von dem Verleihen unseres Klaviers an die Norddeicher Kirche mit einem Leihvertrag, der noch ausgearbeitet werden muss. Von den Terninen und Auftritten im Jahr 2022.
Herbert Meinberg bedankte sich bei der Chorleiterin, dem Vorstand und den Sängern für die Unterstützung während seiner Zeit als 1. Vorsitzender , die er aber jetzt beenden möchte.
Es folgte ein sehr langer Beifall von allen Sängern.
Es folgte der Bericht der Chorleiterin, die sich sehr zufrieden mit den wenigen Auftritten der Sänger äußerte. Sie lobte besonders den Zusammenhang des Chores, der trotz der vielen Unwegsamkeiten in der Coronazeit sich aufgetan haben. Die Selbstverständlichkeit in der Vorbereitung bei den Chorproben hat sie immer wieder begeistert. Sie freut sich aber auch die kommen Proben und Veranstaltungen.
Der Kassierer Gerd Ralle konnte seinen Mitsängern eine durch und durch zufriedenstellende Kassenlage präsentieren. Die Kassenprüfer, deren Bericht durch Paul Rykena abgegeben wurde, attestierten dem Kassierer eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung. Die von Harald Ortgies beantragte Entlastung des gesamten Vorstandes wurde einstimmig erteilt.

Bei der geheimen Vorstandswahl zum 1. Vorsitzenden wurde Werner Rentschler mit einer Stimmenthaltung zum 1. Vorsitzenden gewählt.
Ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Gerd Ralle als erster Kassierer und Wolfgang Bartak als erster Schriftführer gewählt.
Die Funktion des Notenwartes übernimmt Fred Gagelmann.
Der Vergnügungsausschuss besteht auch zukünftig aus Herbert Meinberg, Otto Busemann, Wolf Bartsch und Hans Martin de Groot.
Die Arbeitsgruppe Technik wurde nicht wieder besetzt.
Die formale Bestätigung von Natalia Schilref als Chorleiterin ging, wie nicht anders zu erwarten, ohne Gegenstimmen über die Bühne.
Die ersten Termine für 2022 stehen bereits fest: So wird es unter anderen wieder Auftritte im Norddeicher Seniorenheim geben sowie ein Singen im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. Geplant sind ein Sommerkonzert und das Klausur-Wochende in Papenburg.

Info-2

Schnellsuche

Info-4

MGV | Schnellsuche | Vorstand | Aktive Sänger | Mitglieder | Aktuelles | Veranstaltungen | Liedgut | Kontakte | Chronik | Links | Immpressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü